Taxikostenrechner - berechnen Sie Ihre Taxikosten

Mit Hilfe von unserem Taxikostenrechner lässt sich im Handumdrehen berechnen, wie viel Geld eine Taxifahrt von A nach B kostet. Regionale Preisunterschiede werden hierbei automatisch berücksichtigt. Sie brauchen lediglich eine Start- sowie Ziel-Adresse eingeben und den "berechnen" Button klicken. Daraufhin wird Ihnen die Fahrstrecke auf einer Karte angezeigt. Zudem erhalten Sie Angaben zur Entfernung, der Dauer sowie den voraussichtlich zu zahlenden Taxikosten. Hierbei handelt es sich zwar um sehr genaue Werte. Der zu zahlende Preis vor Ort kann dennoch abweichen. Die hier berechneten Taxikosten dienen in erster Linie zur Orientierung.

Taxikosten berechnen

Die Fahrt zum Bahnhof oder Flughafen, die nächtliche Heimfahrt nach einer Party oder keine Lust auf eine zeitraubende Parkplatzsuche in der Innenstadt? Es gibt viele Gelegenheiten, bei denen ein Taxi das situationsbedingt sinnvollste Fortbewegungsmittel sein kann. Aber wie sieht es dabei mit den Kosten aus? Wie berechnen sich eigentlich die Taxikosten bzw. der Fahrpreis für die Nutzung eines Taxis in Deutschland?
Der Fahrpreis setzt sich in Deutschland aus mehreren Komponenten zusammen:

1. Grundgebühr
Sobald der Taxifahrer zu Beginn der Fahrt das Taxameter aktiviert, erscheint die ortsübliche Grundgebühr auf der Fahrtkostenanzeige. Diese Grundgebühr wird von den jeweils zuständigen Städten, Gemeinden oder Kreisen festgelegt und ist für die in diesem Gebiet zugelassenen Taxiunternehmen bindend. Manche Kommunen bepreisen die Grundgebühr für Nacht-, Sonntags- und Feiertagsfahrten höher.

2. Kilometerpreis
Auch der Kilometerpreis wird in der geltenden Tarifordnung festgelegt. Der Kilometerpreis sinkt in der Regel mit der gefahrenen Strecke. In manchen Tarifgebieten sind die ersten beiden Kilometer bereits in der Grundgebühr inbegriffen. Nächtliche Taxifahrten werden mit einem leicht erhöhten Kilometerpreis berechnet, ebenso Fahrten an Sonn- und Feiertagen. Der Fahrpreis wird laufend berechnet und dem Fahrgast angezeigt.

3. Wartezeit
Jedes Anhalten des Taxis auf Veranlassung des Kunden oder aus verkehrstechnischen Gründen (z. B. Ampel, Stau) kostet Gebühren, die durch das Taxameter automatisch dem Fahrpreis zugeschlagen werden. Eine Wartezeit von 1 Stunde kostet in Deutschland ca. 24 EUR. Dieser Tarif kommt meistens aber erst nach einer Standdauer von mehr als 2 Minuten zur Anwendung. Auch hier unterscheiden sich die jeweiligen Tarifbestimmungen. Die bei normalem Verkehr üblichen Haltephasen werden daher meist deutlich preisgünstiger berechnet. In Dresden aktuell z. B. mit 8,50 EUR/Stunde. Kilometer- und Wartezeittarif werden nie gleichzeitig berechnet. Das Taxameter schaltet automatisch in den jeweiligen Tarif.

4. Zuschläge
Auch bei den Zuschlägen bietet sich ein uneinheitliches Bild. Es gibt Zuschläge für sperrige Gepäckstücke, für bargeldlose Zahlungen, für die Nutzung von Großraumtaxis, für die Nutzung des Kofferraums überhaupt, für die Mitnahme von Hunden und vieles mehr. Auch hier werden die zu zahlenden Zuschläge und die damit einhergehenden Gebühren in der jeweils zuständigen Taxiordnung verbindlich geregelt. Meist handelt es sich um Zuschläge zwischen 0,50 EUR und 2,50 EUR.

Taxikosten berechnen anhand eines Beispiels
Zur Verdeutlichung berechnen wir eine fiktive Taxifahrt vom Flughafen Berlin-Tegel zum Brandenburger Tor.
Für Fahrten ab Tegel werden in Berlin grundsätzlich 0,50 EUR Taxigebühren fällig. Da wir noch ein sperriges Gepäckstück mit uns führen, beläuft sich die Gebühr beim Einstieg in das Taxi bereits auf 1,50 EUR. Der Taxifahrer stellt das Taxameter an, und die Grundgebühr von 3,40 EUR erscheint auf der Anzeige. Die Fahrstrecke ist ungefähr 10km lang und dauert bei normalen Verkehr ca. 18 Minuten. Dafür addiert das Taxameter 16,37 EUR zur Grundgebühr hinzu. Da wir mit der EC-Karte bezahlen, kommen hier noch einmal 1,50 EUR Kartengebühr hinzu. Alles zusammen hat uns die Fahrt ungefähr 22,80 EUR gekostet. Der reale Fahrpreis kann ein wenig abweichen, aber das Zustandekommen des Fahrpreises sollte damit klarer geworden sein.
Weitere Berechnungen lassen sich im Handumdrehen mit unserem Taxikostenrechner oben anstellen. Alternativ können Sie auch diesen Taxirechner verwenden, um zu erwartende Taxikosten berechnen zu lassen.

Ab wann beginnt die Fahrpreisberechnung?
Wenn Sie ein Taxi bestellen, dann ist der Taxifahrer verpflichtet, das Taxameter sofort beim Eintreffen am vereinbarten Ort in Gang zu setzen. Sollten Sie das Taxi für eine bestimmte Zeit vorbestellt haben, dann darf der Fahrer zu diesem Zeitpunkt das Taxameter in Betrieb setzen. Um unnötige Kosten zu vermeiden, sollten Sie daher abfahrtsbereit sein, wenn ihr bestelltes Taxi kommt.

Taxikosten-Rechner Widget für Ihre Webseite